Sommerglück

18.06.2015 | Lesergedichte

Lachend in der Sonne,
welch eine Wonne !!!
Die Vögelchen zwitschern ihr Lied,
Verliebte wissen nicht, wie ihnen geschieht.

Oh Sommerglück,
bleib immer da,
manchmal fern, doch jetzt ganz nah.
Zeig uns Deine schönste Seite,
in allen Ländern, in ganzer Weite.

Oh Sommerglück,
es ist verrückt,
Menschen und Tiere sind entzückt,
alles lebt,
die Erde bebt,
Sommerglück – bleib bei uns.

Oh Sommerglück,
wie bist du reich,
warte auf uns, wir kommen gleich,
Dich zu fangen aus des Winters Klauen,
Tiere, Kinder, Männer und Frauen.

Doch auch dieses Jahr wirst Du uns entwischen,
aber auch dieses Jahr wissen wir,
Du besuchst uns wieder,
und dann singen wir neue Lieder.

 

T.