+49 (0)5451 5044755 | Mo-Fr 10-18 Uhr

Ostergedicht

Freie Gedichtsammlung

Sonnenstrahlen schmelzen den Schnee,
Und der Winter sagt leis‘ Ade,

Die ersten Blumen, zart und fein,
Stimmen auf den Frühling ein,

Vöglein auf den Bäumen singend,
Fröhlich, ihr Loblied, darbringend,

Bunte Bänder, tanzen im Reigen,
Während Kinder lachend zeigen,

Ihrer Seele, ganze Freud‘,
Ostern scheint nun nicht mehr weit.