+49 (0)5451 5044755 | Mo-Fr 10-18 Uhr

Der Frühling erwacht

Freie Gedichtsammlung

Raureif und Kälte sind verzogen,
Die Nebelschwaden wohl verflogen,

Und erste Sonnenstrahlen küssen,
Schneeglöckchen, Krokus und Narzissen.

Vogelgezwitscher ist zu hören,
Gesänge die das Herz betören,

Und laue Luft strömt mild herein,
Ins grüne Tal, voll Sonnenschein.

Die ersten Gräser wollen sprießen,
Und Bächlein dürfen wieder fließen.

Der Himmel strahlt in sanftem blau,
Und stellt sein schönstes Kleid zur Schau,

Der Frühling winkt dem Winter zu,
Der wohlverdient, sich legt zur Ruh’,

Die schönste Zeit im Jahr erwacht,
Und erstrahlt in seiner vollen Pracht.