+49 (0)5451 5044755 | Mo-Fr 10-18 Uhr

Geburtstagsgedichte

Du möchtest ein Geburtstagsgedicht für jemanden schreiben, aber Dir fehlen die richtigen Worte? Wir schreiben es für Dich anhand Deiner individuellen Vorgaben und Wünsche – sei es für Freunde, Verwandte, Partner oder Arbeitskollegen, für Geburtstagsfeiern, Geburtstagskarten oder Zeitungsanzeigen.

Wir schreiben für Dich ein kreatives Geburtstagsgedicht nach Maß. Deine Vorgaben und Wünsche werden soweit wie möglich von uns umgesetzt. Sollte Dir das Geburtstagsgedicht nicht gefallen, überarbeiten wir es umgehend auf Grundlage Deiner Änderungswünsche und das natürlich kostenlos.

Beispiele von Geburtstagsgedichten

Alles Gute!

Noch ein Jahr vergangen,
langsam musst du um deine Jugend bangen
Der Kreisel des Lebens dreht und dreht,
bis er eines Tages steht.

Doch davon ist noch lange nicht zu sprechen,
bist du doch fast ohne jeglichem Gebrechen
Hast noch viel Zeit vor dir
und lässt alles Schlechte hinter dir.

Wir prosten auf das vergangene Lebensjahr
und auf das kommende sogar
Wir prosten auf deine Geburt,
dein Dasein, dein Gemüt,
bis es schließlich keinen Wein mehr gibt!

Wir wünschen dir Stärke
in guten wie in schlechten Zeiten
und freuen uns auf die Torte,
lasst sie uns doch endlich anbereiten!

Auch Gesundheit wünschen wir dir
und Liebe und Mut und alles Beste,
sodass du das Leben nehmen kannst,
egal was es dir bereite.

Wir sind froh, dass du bist, wie du bist,
also ändere dich nicht!

Ich kenne dich jetzt lang genug
um dir etwas zu schenken
viel besser als ein Diebesgut,
viel schöner als ein neuer Hut,
will ich mich auf einen Reim beschränken.

Nicht jeder ist des Dichters-Freund,
nicht jeder talentiert,
und doch versuch ich alles heut,
ihr seid es, die dies mit bezeugt,
so hab ich’s arrangiert.

Ich wünsch dir Liebe, Freud, und Kraft,
wünsch dir ein langes Leben,
was ist das alles fabelhaft,
die bösen Nächste sind vertagt,
für dich soll’s alles geben.

Und sieht es auch mal anders aus,
so sei dir ganz gewiss,
wer immer nur alleine bleibt,
dem fehlt am End’ die Heiterkeit,
drum verlasse dich auf mich.

Als die Natur sich selber sagte,
im Gasthaus oben im Dorfe tagte:
“Heute schaffen wir mal was Besondres,
und Inge, dazu ein kühles Blondes!

Wir nehmen einfach diese Beine,
zwei blaue Augen – und zwar ganz feine,
zwei Beine gar für lange Wege,
und dieser Grips, und diese Seele.

Freundlichkeit und großen Mut,
nehmen wir gleich mit dazu,
Missgunst, Neid und große Plage,
haben wir heut nicht auf Lager.

Der Mensch ist fertig, weil er muss,
denn in fünf Minuten fährt mein Bus!
Ich spür es, heut’ war was im Bier,
raus kam das schönste Menschlein hier.”

So feiern wir in allen Ehren,
was die Natur wollt’ uns bescheren,
wie schön das Leben doch jetzt ist,
seit du hineingetreten bist.

50 Jahre sind es nun.
So vieles schon erlebt
und so vieles wirst Du noch tun.

Schaffst oft bis tief in die Nacht,
bei allem stets hilfsbereit
und sehr bedacht.

Die Firma,
Dein Leben.
Kein Wunder
bei diesen Kollegen.

Du weißt,
wir haben Dich sehr gern,
bleib also bitte nie lang fern.

Heute wirst Du wieder ein Jahr älter,
manche sagen, die Welt wird kälter,
doch durch Dich wird sie sicherlich wärmer,
niemand wird durch Deine Freundschaft ärmer.

Du gibst für uns heute dieses tolle Fest,
dass deine Großzügigkeit erkennen lässt.
Es zeigt, dass Du Vieles für Deine Freunde tust,
und erst wenn alle Anderen zufrieden sind ruhst.

Auch an ganz normalen Tagen kann man es sehen,
Du lässt keinen von uns im Regen stehen.
Dich bringt so schnell nichts ins Schwanken,
und für all das möchten wir Dir heute danken.

Wir schreiben Dein Geburtstagsgedicht.