Startseite Die Auftragsdichter Leseproben & mehr Gedicht schreiben lassen Gedichte veröffentlichen Liebesgedichte Geburtstagsgedichte Hochzeitsgedichte Jubiläumsgedichte Freundschaftsgedichte Abschiedsgedichte Kindergedichte Weihnachtsgedichte Fragen & Antworten Kontakt Presse Literatur Geschenkideen

Gedichte

Gedichte Klassiker - Bettina von Arnim

 

 

 

 

Bettina von Arnim

Bettina von Arnim wurde am 4. April 1785 in Frankfurt am Main als Elisabeth Catharina Ludovica Magdalena Brentano, auch Bettine geboren. Sie kam als siebtes von zwölf Kindern einer aus Italien stammenden adeligen Familie auf die Welt. Im Jahre 1811 ehelichte Bettina Brentano den Freund ihres Bruders und Kollegen Achim von Arnim, mit dem sie zwanzig Jahre verheiratet war. Bis zum Tod des Ehemannes 1831 lebte das Paar meistens getrennt. Aus der Ehe gingen sieben Kinder hervor.

Erst nach dem Ableben ihres Mannes forcierte Bettina von Arnim ihre soziale und literarische Bereitschaft, die Werke ihres Mannes zu veröffentlichen. Sie startete 1835 mit ihrem Erstlingswerk Tagebuch. Im gleichen Jahr erschien das Buch Goethes Briefwechsel mit einem Kinde und wurde erfolgreich verkauft. In der Folgezeit schrieb Bettina von Arnim weitere Werke: Die Günderode (1840), Reichsgräfin Gritta von Rattenzuhausbeiuns. Mit ihrer Tochter Gisela (1840), Dedé á Spontini (1842), Das Buch gehört dem König (1843), Clemens Brentaos Frühlingskranz aus Jugendbriefen ihm geflochten, wie er selbst schriftlich verlangte (1844), Ilius Pamphilius und die Ambrosia (1848), An die aufgelöste Preussische-Nationalversammlung (1848), Die Polenbroschüre (1848) und endet mit der Ausgabe Gespräche mit Daemonen. Des Königsbuchs zweiter Teil (1852).

Von einem Schlaganfall 1854 erholt sich Bettina von Arnim nicht mehr und stirbt im engsten Familienkreis am 20. Januar 1859. Ihre romantischen Textvorlagen beweisen die volle Hingabe "Wer sich der Einsamkeit ergibt, ach der ist bald allein, ein jeder lebt, ein jeder liebt und lässt ihn seiner Pein".

 

 

Weiterführende Informationen

vonarnim.com

wikipedia.org

 

 

 

Die schönsten Gedichte

Das Abendrot am Strand hinzieht

Der Knabe sprach mit Lust

Gedichte Klassiker - Gedichte gratis Eilt die Sonne nieder zu dem Abend

Gedichte Klassiker - Gedichte gratis Eros

Gedichte Klassiker - Gedichte gratis Seelied

Blumen

Wer sich der Einsamkeit ergibt

Auf diesem Hügel überseh ich meine Welt

 

 

 

 

Gedichtsammlung

 

 

 

 

Startseite | Impressum | Partner | © Textagentur Feine Reime